Ehemaliges Mitglied von Putins engsten Kreis berichtet über dessen Paranoia

Tagesaktuelles Ukraine Nachrichtenportal
Wohnort: Niedersachsen

Ehemaliges Mitglied von Putins engsten Kreis berichtet über dessen Paranoia

Beitragvon G.V. » Donnerstag 5. Oktober 2017, 13:13

Ehemaliges Mitglied von Putins engsten Kreis berichtet über dessen Paranoia

Bild

Der russische Geschäftsmann, Yevgenij Chichvarkiv, der in den Westen geflohen ist, berichtet über Wladimir Putins, paranoider Angst vor dem Tod.

"Es gibt 5 Kreise von Sicherheitsagenten um ihn herum. Als er einmal nach Belarus kam, wollte Präsident Lukaschenko ihm Brot und Salz als Zeichen der Achtung geben, aber seine Sicherheitsagenten verboten dies und nahmen das Salz und das Brot einfach weg. Es zeigt Putins extreme Paranoia. Putin reist mit seinen Köchen, eigenem Essen, Autos und so weiter. Er ist ein Paranoid, ein klinischer Fall", sagte Chichvarkin.

Putins Paranoia wächst gar mit der Zeit. Ein Waldstück in der Nähe von Putins Wohnsitz, musste komplett gefällt werden, um klare Sicht zu gewähren. Er wird von drei identischen Hubschraubern geflogen, sagte der Geschäftsmann.

Er bestätigte, dass Putin auch Doppelgänger hat. Er würde niemals in ein Theater gehen, wenn das Publikum nicht vorher von Agenten genaustens durchsucht wurde. "Putin will ein Stalin sein, kein Lincoln", so Chichvarkiv.

Kategorie:

Unterstützen sie uns & deaktivieren sie ihren Adblocker, auf dieser Seite!

  • AUCH INTERESSANT:
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Ukraine-Journal“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste