Hochrangiger Beamter der ukrainischen Eisenbahn wegen Annahme von 70.000$ an Bestechungsgeldern festgenommen

Tagesaktuelles Ukraine Nachrichtenportal
Wohnort: Niedersachsen

Hochrangiger Beamter der ukrainischen Eisenbahn wegen Annahme von 70.000$ an Bestechungsgeldern festgenommen

Beitragvon G.V. » Donnerstag 14. September 2017, 00:28

Hochrangiger Beamter der ukrainischen Eisenbahn wegen Annahme von 70.000$ an Bestechungsgeldern festgenommen

Bild

Der Beamte soll für diese hohe Summe, die Beschäftigung bei einer der Schlüsselpositionen im Unternehmen versprochen haben.

Der stellvertretende Minister für Infrastruktur Yuriy Lavreniuk, teilte mit, dass der Sicherheitsdienst der Ukraine, Vakhtang Dzhakeli, der ein stellvertretender Leiter einer der ukrainischen Eisenbahnabteilungen ist, für die Annahme eines Bestechungsgeldes in Höhe von 70.000$, festgenommen habe. Das teilte Lavreniuk bei Facebook mit.

"Vor ein paar Stunden, haben SBU-Beamte, Vakhtang Dzhakeli, der stellvertretender Leiter einer ukrainischen Eisenbahn-Abteilung ist, auf frischer Tat, bei der rechtswidrigen Annahme von 70.000$ an Bestechungsgeldern, inhaftiert. Dzhakeli bot für das Geld, eine Beschäftigung auf einer der wichtigsten Positionen in der ukrainischen Eisenbahn an", sagte Lavreniuk.

Ihm zufolge, sollte der Beamte für seine illegalen Vermittlungstätigkeiten, insgesamt 300.000$ erhalten. Die SBU-Beamten, kamen der Übergabe, sowie Annahme dieser riesigen Geldsumme nun allerdings zuvor.

Lavreniuk wies auch darauf hin, dass zuvor der Minister für Infrastruktur der Ukraine, Volodymyr Omelian, darauf bestand, dass Dzhakeli nun auch gefeuert werden müsse. Für Dzhakli solle es nie wieder, eine Chance auf einen Wiedereinstieg, in diesen Berufszweig geben.

Kategorie:

Unterstützen sie uns & deaktivieren sie ihren Adblocker, auf dieser Seite!

  • AUCH INTERESSANT:
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Ukraine-Journal“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste